Back

Body Leasing: Eine umfassende Anleitung

Team building
body leasing

Body Leasing, auch bekannt als Arbeitskraftüberlassung, ist eine Methode, bei der Unternehmen externe Fachkräfte für einen bestimmten Zeitraum anstellen, um ihre Projekte und Aufgaben effizienter zu bewältigen. In diesem Artikel werden die Vorteile und Möglichkeiten von Body Leasing erläutert, um Ihnen einen umfassenden Einblick in diese Praxis zu geben.

Was ist Body Leasing?

Body Leasing, auch als Arbeitskraftüberlassung bezeichnet, ist ein Konzept, bei dem Unternehmen externe Fachkräfte für einen bestimmten Zeitraum anstellen, um ihre Projekte und Aufgaben effizienter zu bewältigen. In den folgenden Abschnitten werden die Definition von Body-Leasing, seine Anwendung im IT-Bereich und die gängigen Diskussionen und Meinungen zu diesem Thema erläutert.

Definition von Body Leasing

Body Leasing ist eine Form der Arbeitskraftüberlassung, bei der Unternehmen externe Fachkräfte, sogenannte Leasing-Arbeitskräfte, für einen bestimmten Zeitraum anstellen. Diese Fachkräfte werden in der Regel von spezialisierten Agenturen oder Vermittlern vermittelt und arbeiten direkt im Unternehmen, das ihre Dienste in Anspruch nimmt. Die Schlüsselmerkmale von Body Leasing sind die Flexibilität, die es Unternehmen bietet, die Expertise der externen Fachkräfte und die Möglichkeit, Risiken zu minimieren.

Body Leasing im IT-Bereich: Eine Einführung

Im IT-Bereich ist Body Leasing besonders verbreitet, da Unternehmen häufig auf spezialisierte Fachkräfte angewiesen sind, um komplexe Projekte und Aufgaben zu bewältigen. Body-Leasing im IT-Bereich unterscheidet sich von Body Shopping dadurch, dass bei Body Leasing die externen Fachkräfte direkt im Unternehmen arbeiten und in dessen Arbeitsabläufe und Unternehmenskultur integriert werden, während beim Body Shopping die externen Fachkräfte in der Regel für ein bestimmtes Projekt oder eine bestimmte Aufgabe beauftragt werden und nicht direkt im Unternehmen arbeiten.

Diskussionen zu Body Leasing: Unterschiedliche Perspektiven

Die Meinungen zu Body Leasing sind vielfältig und reichen von Befürwortern, die die Flexibilität und Expertise schätzen, die externe Fachkräfte bieten, bis hin zu Kritikern, die Bedenken hinsichtlich der Arbeitsbedingungen und der langfristigen Auswirkungen auf die Belegschaft äußern. Einige der gängigen Diskussionen und Meinungen zu Body Leasing umfassen:

  • Vorteile für Unternehmen: Befürworter von Body Leasing betonen die Flexibilität, die es Unternehmen bietet, um auf Veränderungen im Markt oder in der Arbeitslast zu reagieren, sowie die Möglichkeit, auf Expertise zuzugreifen, die möglicherweise nicht intern verfügbar ist.
  • Arbeitsbedingungen: Kritiker von Body Leasing äußern Bedenken hinsichtlich der Arbeitsbedingungen für Leasing-Arbeitskräfte, insbesondere in Bezug auf die soziale Absicherung und die langfristige Beschäftigungssicherheit.
  • Auswirkungen auf die Belegschaft: Einige Diskussionen konzentrieren sich auf die möglichen Auswirkungen von Body Leasing auf die bestehende Belegschaft, wie zum Beispiel die Frage, ob die Anstellung von externen Fachkräften die internen Mitarbeiter demotivieren oder ihre Karrierechancen beeinträchtigen könnte.

Die unterschiedlichen Perspektiven auf Body Leasing zeigen, dass es sowohl Vorteile als auch Herausforderungen gibt, die Unternehmen bei der Anwendung dieser Methode berücksichtigen sollten. Eine sorgfältige Abwägung der Vor- und Nachteile sowie eine effektive Integration der externen Fachkräfte in das bestehende Team können dazu beitragen, die Vorteile von Body Leasing optimal zu nutzen und mögliche Nachteile zu minimieren.

Wie funktioniert Body Leasing?

Der Prozess des Body Leasings beginnt mit der Identifizierung des Bedarfs an externen Fachkräften durch ein Unternehmen. Anschließend wird eine spezialisierte Agentur oder ein Vermittler beauftragt, geeignete Kandidaten für die benötigten Positionen zu finden. Nach der Auswahl der Leasing-Arbeitskräfte werden diese in das Unternehmen integriert und arbeiten dort für einen festgelegten Zeitraum. Während dieser Zeit bleibt die Agentur oder der Vermittler der formale Arbeitgeber der Leasing-Arbeitskräfte, was bedeutet, dass sie für deren soziale Absicherung und Gehaltszahlungen verantwortlich sind.

Body Leasing-Verträge: Was Sie wissen müssen

Bei der Unterzeichnung von Body Leasing-Verträgen gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Dazu gehören:

  • Vertragslaufzeit: Die Laufzeit des Vertrags sollte klar definiert sein, einschließlich des Beginns und des Endes der Zusammenarbeit.
  • Kündigungsfristen: Die Bedingungen für die Kündigung des Vertrags, sowohl seitens des Unternehmens als auch der Agentur oder des Vermittlers, sollten festgelegt werden.
  • Leistungen und Vergütung: Die Vergütung der Leasing-Arbeitskräfte sowie eventuelle Zusatzleistungen, wie z.B. Urlaubstage oder Sozialleistungen, sollten im Vertrag festgehalten werden.
  • Geistiges Eigentum: Es sollte geklärt werden, wer die Rechte an den Ergebnissen der Arbeit der Leasing-Arbeitskräfte besitzt.
  • Vertraulichkeit: Vertraulichkeitsklauseln sollten in den Vertrag aufgenommen werden, um den Schutz von Geschäftsgeheimnissen und sensiblen Informationen zu gewährleisten.

Es ist wichtig, dass sowohl das Unternehmen als auch die Agentur oder der Vermittler die Bedingungen des Body Leasing-Vertrags genau verstehen und einhalten, um mögliche rechtliche Probleme oder Missverständnisse zu vermeiden.

Body Leasing vs. Consulting: Ein Vergleich

Body Leasing und Consulting sind zwei verschiedene Ansätze, um externe Fachkräfte in ein Unternehmen einzubinden. Hier ein Vergleich der Vor- und Nachteile beider Ansätze:

Body Leasing Consulting Vorteile:

  • Flexibilität bei der Anpassung an Arbeitslast und Marktanforderungen
  • Integration der externen Fachkräfte in das Unternehmen
  • Erweiterung des internen Know-hows

Vorteile:

  • Spezialisierte Expertise für bestimmte Projekte oder Aufgaben
  • Keine langfristige Bindung an externe Fachkräfte
  • Unabhängige Perspektive und Analyse

Nachteile:

  • Potentielle Auswirkungen auf die interne Belegschaft
  • Arbeitsbedingungen und soziale Absicherung der Leasing-Arbeitskräfte

Nachteile:

  • Weniger Integration in das Unternehmen
  • Möglicherweise höhere Kosten

Die Wahl zwischen Body Leasing und Consulting hängt von den spezifischen Anforderungen und Zielen des Unternehmens ab. Beide Ansätze können Vorteile bieten, wenn sie richtig eingesetzt und verwaltet werden.

Body Leasing für Unternehmen: Ein strategischer Ansatz

Unternehmen können Body Leasing strategisch nutzen, um ihre Ziele effizienter zu erreichen. Einige der Vorteile von Body Leasing für Unternehmen sind:

  • Flexibilität: Body Leasing ermöglicht es Unternehmen, schnell auf Veränderungen in der Arbeitslast oder im Markt zu reagieren, indem sie externe Fachkräfte einstellen oder entlassen, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen.
  • Expertise: Durch die Anstellung von Leasing-Arbeitskräften können Unternehmen auf spezialisierte Kenntnisse und Fähigkeiten zugreifen, die intern möglicherweise nicht vorhanden sind.
  • Kosteneffizienz: Body Leasing kann in einigen Fällen kosteneffizienter sein als die Anstellung von Vollzeitmitarbeitern, insbesondere wenn es um kurzfristige Projekte oder Aufgaben geht.
  • Risikominimierung: Da die Agentur oder der Vermittler als formaler Arbeitgeber der Leasing-Arbeitskräfte fungiert, trägt das Unternehmen nicht das Risiko von Arbeitsrechtstreitigkeiten oder sozialen Abgaben.

Um Body Leasing erfolgreich zu nutzen, sollten Unternehmen eine klare Strategie entwickeln, die die Integration der Leasing-Arbeitskräfte in das bestehende Team, die Kommunikation zwischen allen Beteiligten und die Überwachung der Leistung und Ergebnisse der Leasing-Arbeitskräfte berücksichtigt.

Vorteile des Body Leasing

Body-Leasing bietet Unternehmen eine Reihe von Vorteilen, die es zu einer attraktiven Option für die Beschaffung von externen Fachkräften machen. In diesem Abschnitt werden wir die Hauptgründe für die Wahl von Body Leasing erläutern und die Potenziale und Möglichkeiten dieser Methode diskutieren.

Warum Body Leasing? Hauptgründe und Vorteile

Einige der Hauptgründe, warum Unternehmen sich für Body-Leasing entscheiden, sind:

  • Flexibilität: Body Leasing ermöglicht es Unternehmen, schnell auf Veränderungen in der Arbeitslast oder im Markt zu reagieren, indem sie externe Fachkräfte einstellen oder entlassen, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen.
  • Expertise: Durch die Anstellung von Leasing-Arbeitskräften können Unternehmen auf spezialisierte Kenntnisse und Fähigkeiten zugreifen, die intern möglicherweise nicht vorhanden sind.
  • Kosteneffizienz: Body Leasing kann in einigen Fällen kosteneffizienter sein als die Anstellung von Vollzeitmitarbeitern, insbesondere wenn es um kurzfristige Projekte oder Aufgaben geht.
  • Risikominimierung: Da die Agentur oder der Vermittler als formaler Arbeitgeber der Leasing-Arbeitskräfte fungiert, trägt das Unternehmen nicht das Risiko von Arbeitsrechtstreitigkeiten oder sozialen Abgaben.

Body Leasing-Opportunities: Potenziale und Möglichkeiten

Body Leasing bietet Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, um ihre Ziele effizienter zu erreichen. Einige der Potenziale und Möglichkeiten von Body Leasing sind:

  • Erweiterung des internen Know-hows: Leasing-Arbeitskräfte können ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den internen Mitarbeitern teilen, wodurch das Know-how des gesamten Teams erweitert wird.
  • Integration in das Unternehmen: Im Gegensatz zu Consulting können Leasing-Arbeitskräfte direkt in das Unternehmen integriert werden, was eine engere Zusammenarbeit und bessere Kommunikation ermöglicht.
  • Skalierbarkeit: Unternehmen können die Anzahl der Leasing-Arbeitskräfte je nach Bedarf erhöhen oder verringern, was eine hohe Skalierbarkeit ermöglicht.
  • Testen von Kandidaten: Body Leasing kann als eine Art „Probezeit“ für potenzielle Vollzeitmitarbeiter dienen, indem Unternehmen die Leistung und Eignung der Leasing-Arbeitskräfte beurteilen können, bevor sie eine langfristige Verpflichtung eingehen.

Vorzüge des Body Leasing: Ein tieferer Einblick

Um die Vorteile von Body Leasing voll auszuschöpfen, sollten Unternehmen einige Aspekte berücksichtigen:

Die Integration der Leasing-Arbeitskräfte in das bestehende Team ist entscheidend für den Erfolg von Body Leasing. Eine offene Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen internen Mitarbeitern und Leasing-Arbeitskräften fördert ein positives Arbeitsumfeld und trägt zur Erreichung gemeinsamer Ziele bei.

Die Auswahl der richtigen Agentur oder des richtigen Vermittlers ist ebenfalls wichtig, um qualifizierte Leasing-Arbeitskräfte zu finden, die den Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Unternehmen sollten darauf achten, dass die Agentur oder der Vermittler über ausreichende Erfahrung und Expertise in der jeweiligen Branche verfügt.

Body Leasing kann Unternehmen dabei helfen, ihre Ziele effizienter zu erreichen und gleichzeitig die Flexibilität und Expertise zu bieten, die sie benötigen. Durch die Berücksichtigung der oben genannten Aspekte können Unternehmen die Vorteile von Body-Leasing optimal nutzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt erhöhen.

Body Leasing vs. andere Personalbeschaffungsstrategien

Um die Vor- und Nachteile von Body Leasing besser zu verstehen, ist es wichtig, diese Methode mit anderen Personalbeschaffungsstrategien zu vergleichen. In diesem Abschnitt werden wir Body-Leasing mit Personalvermittlung, Zeitarbeit, Outsourcing und temporärer Arbeitnehmerüberlassung gegenüberstellen.

Personalvermittlung, Zeitarbeit und Body Leasing: Ein Vergleich

Personalvermittlung ist eine Dienstleistung, bei der eine Agentur qualifizierte Kandidaten für Unternehmen sucht und vermittelt. Im Gegensatz zum Body Leasing werden die vermittelten Mitarbeiter direkt vom Unternehmen angestellt und nicht von der Agentur.

Zeitarbeit ist eine Form der Arbeitnehmerüberlassung, bei der Mitarbeiter von einer Zeitarbeitsfirma angestellt und an Unternehmen verliehen werden. Diese Mitarbeiter sind in der Regel für einen begrenzten Zeitraum im Unternehmen tätig und können bei Bedarf flexibel eingesetzt werden.

Body Leasing ähnelt der Zeitarbeit, jedoch liegt der Fokus auf der Vermittlung von hochqualifizierten Fachkräften, die für spezifische Projekte oder Aufgaben benötigt werden. Die Leasing-Arbeitskräfte sind bei einer Agentur oder einem Vermittler angestellt und werden an das Unternehmen „verliehen“.

Personalvermittlung Zeitarbeit Body-Leasing Arbeitsverhältnis Unternehmen Zeitarbeitsfirma Agentur/Vermittler Flexibilität Mittel Hoch Hoch Expertise Varriert Varriert Hoch Kosteneffizienz Mittel Hoch Mittel-Hoch

Outsourcing vs. Body Leasing: Was ist besser für Ihr Unternehmen?

Outsourcing bezeichnet die Auslagerung von Geschäftsprozessen oder Funktionen an externe Dienstleister. Im Gegensatz zum Body Leasing werden die ausgelagerten Aufgaben von den Mitarbeitern des Dienstleisters und nicht von den eigenen Mitarbeitern des Unternehmens erledigt.

Die Wahl zwischen Outsourcing und Body Leasing hängt von den spezifischen Anforderungen und Zielen Ihres Unternehmens ab. Hier sind einige Faktoren, die bei der Entscheidung eine Rolle spielen können:

  • Kontrolle: Body Leasing ermöglicht eine engere Zusammenarbeit und Kontrolle über die Arbeitskräfte, während Outsourcing in der Regel weniger direkte Kontrolle bietet.
  • Kommunikation: Bei Body-Leasing ist die Kommunikation zwischen den internen Mitarbeitern und den Leasing-Arbeitskräften in der Regel einfacher und direkter als bei Outsourcing.
  • Kosten: Outsourcing kann in einigen Fällen kostengünstiger sein, insbesondere wenn es um Routineaufgaben oder große Projekte geht. Body Leasing kann jedoch bei spezialisierten Aufgaben und kurzfristigen Projekten kosteneffizienter sein.
  • Expertise: Body Leasing ist ideal für den Zugang zu spezialisierten Fachkräften, während Outsourcing eher für die Auslagerung von Routineaufgaben oder ganzen Geschäftsprozessen geeignet ist.

Temporäre Arbeitnehmerüberlassung und Body Leasing: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Die temporäre Arbeitnehmerüberlassung ist eine Form der Personalbeschaffung, bei der Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum an ein Unternehmen „verliehen“ werden. Diese Methode ähnelt dem Body Leasing, jedoch sind die verliehenen Mitarbeiter in der Regel weniger spezialisiert und werden für allgemeinere Aufgaben eingesetzt.

Einige Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen temporärer Arbeitnehmerüberlassung und Body Leasing sind:

  • Arbeitsverhältnis: In beiden Fällen sind die Mitarbeiter bei einer Agentur oder einem Vermittler angestellt und werden an das Unternehmen „verliehen“.
  • Flexibilität: Sowohl temporäre Arbeitnehmerüberlassung als auch Body Leasing bieten eine hohe Flexibilität in Bezug auf die Anpassung der Mitarbeiterzahl an den aktuellen Bedarf.
  • Expertise: Body Leasing konzentriert sich auf die Vermittlung von hochqualifizierten Fachkräften, während temporäre Arbeitnehmerüberlassung eher für allgemeinere Aufgaben und weniger spezialisierte Mitarbeiter geeignet ist.
  • Kosteneffizienz: Temporäre Arbeitnehmerüberlassung kann in einigen Fällen kostengünstiger sein, insbesondere bei Routineaufgaben. Body Leasing kann jedoch bei spezialisierten Aufgaben und kurzfristigen Projekten kosteneffizienter sein.

Die Wahl der richtigen Personalbeschaffungsstrategie hängt von den spezifischen Anforderungen und Zielen Ihres Unternehmens ab. Durch den Vergleich von Body Leasing mit anderen Methoden können Sie die beste Lösung für Ihre Personalbedürfnisse finden.

Body leasing in der Praxis

Body leasing-Services: Was sie bieten und wie sie funktionieren

Body Leasing-Services bieten Unternehmen die Möglichkeit, hochqualifizierte Fachkräfte für spezifische Projekte oder Aufgaben zu „leasen“. Die Leasing-Arbeitskräfte sind bei einer Agentur oder einem Vermittler angestellt und werden an das Unternehmen „verliehen“. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität und Zugang zu Expertenwissen, ohne dass das Unternehmen langfristige Verpflichtungen eingehen muss.

Die Funktionsweise von Body Leasing-Services ist recht einfach: Unternehmen kontaktieren eine Body-Leasing-Agentur und teilen ihre Anforderungen und Bedürfnisse mit. Die Agentur sucht dann nach geeigneten Kandidaten, die über die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen. Nachdem die passenden Leasing-Arbeitskräfte gefunden wurden, werden sie an das Unternehmen verliehen, um an den gewünschten Projekten oder Aufgaben zu arbeiten.

Body-Leasing in Beratungsunternehmen: Ein Fallbeispiel

Ein Beratungsunternehmen benötigt für ein spezielles Projekt Experten im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). Da das Unternehmen nicht über ausreichendes internes Know-how in diesem Bereich verfügt und das Projekt zeitlich begrenzt ist, entscheidet es sich für Body-Leasing.

Das Beratungsunternehmen kontaktiert eine Body-Leasing-Agentur, die auf IT-Fachkräfte spezialisiert ist. Die Agentur stellt mehrere KI-Experten zur Verfügung, die für die Dauer des Projekts an das Unternehmen verliehen werden. Die Leasing-Arbeitskräfte arbeiten eng mit den internen Mitarbeitern des Beratungsunternehmens zusammen und tragen so zum erfolgreichen Abschluss des Projekts bei.

Durch den Einsatz von Body-Leasing kann das Beratungsunternehmen auf spezialisiertes Wissen zugreifen, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen oder zusätzliche interne Ressourcen aufzubauen. Dies führt zu einer effizienteren und kostengünstigeren Projektabwicklung.

Wann lohnt es sich für ein Unternehmen, Body-Leasing zu nutzen?

Body-Leasing kann für Unternehmen in verschiedenen Situationen von Vorteil sein. Hier sind einige Faktoren, die bei der Entscheidung für oder gegen Body-Leasing berücksichtigt werden sollten:

  • Projektdauer: Body-Leasing eignet sich besonders für zeitlich begrenzte Projekte oder Aufgaben, bei denen kein langfristiger Bedarf an spezialisierten Fachkräften besteht.
  • Expertise: Wenn ein Unternehmen intern nicht über das erforderliche Know-how verfügt und der Aufbau dieser Kompetenzen zu zeitaufwendig oder kostspielig wäre, kann Body-Leasing eine effiziente Lösung sein.
  • Flexibilität: Body-Leasing ermöglicht es Unternehmen, ihre Personalressourcen schnell und flexibel an wechselnde Anforderungen anzupassen, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen.
  • Kosteneffizienz: In vielen Fällen kann Body-Leasing kosteneffizienter sein als die Einstellung von Vollzeitmitarbeitern, insbesondere wenn es um hochspezialisierte Fachkräfte geht.

Unternehmen sollten ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen sorgfältig prüfen, um zu entscheiden, ob Body-Leasing die richtige Personalbeschaffungsstrategie für sie ist. In vielen Fällen kann diese Methode eine effektive und flexible Lösung für den Zugang zu spezialisierten Fachkräften bieten.

Zusammenfassung

Der steigende Trend im Body-Leasing ist auf die zunehmende Digitalisierung und den Bedarf an spezialisierten Fachkräften zurückzuführen. Unternehmen profitieren von der Flexibilität, schnell und effizient auf Expertenwissen zugreifen zu können, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen. Die Beziehung zwischen Body-Leasing und IT-Spezialisten ist besonders eng, da der Bedarf an IT-Experten in vielen Branchen kontinuierlich wächst. Body-Leasing schafft eine Win-Win-Situation für Kundenunternehmen und Leasing-Arbeitskräfte, indem beide Seiten von interessanten Projekten, erweiterten beruflichen Netzwerken und verbesserten Karrierechancen profitieren.

Die wichtigsten Punkte des Artikels sind:

  • Steigender Trend im Body-Leasing: Gründe und Auswirkungen
  • Body-Leasing und IT-Spezialisten: Eine wachsende Beziehung
  • Body-Leasing und Kundenunternehmen: Eine Win-Win-Situation

Der Artikel zeigt, dass der steigende Trend im Body-Leasing zu einer dynamischeren und vernetzteren Arbeitswelt beiträgt, in der Unternehmen und Fachkräfte effizienter zusammenarbeiten und gemeinsam erfolgreich sein können. Die Zusammenarbeit zwischen Body-Leasing-Agenturen, IT-Spezialisten und Kundenunternehmen fördert die Entwicklung neuer Arbeitsmodelle und Geschäftsmöglichkeiten, die sowohl für Unternehmen als auch für Fachkräfte von Vorteil sind.



Team building

2024.03.29

Wie hoch sind die Kosten für RPO?

Wie hoch sind die Kosten für RPO? Viele Manager, die Recruitment Process Outsourcing in Betracht ziehen, stellen sich diese Frage. Wir haben beschlossen, sie heute zu beantworten! Wir zeigen dir, was in der Dienstleistung enthalten ist und was dein Unternehmen dafür bezahlt. Was ist Recruitment Process Outsourcing? Recruitment Process Outsourcing (RPO) ist eine strategische Partnerschaft […]

Bartłomiej Lewandowski

Team building Trends & Technology

2024.03.29

Die wichtigsten Gründe für ein IT-Outsourcing in Polen

Die Entwicklung von Technologieprojekten mit Entwickler/innen aus der ganzen Welt ist eine übliche Praxis. Allerdings stellt sich die Frage: Welches Land soll ich wählen? Eine der am meisten anerkannten Talentquellen für weltweite Unternehmen ist Polen. Der IKT-Sektor in Polen wird von den größten Rankings und Investoren der Welt wahrgenommen und geschätzt. Erfahre, warum polnische Entwickler/innen […]

Hanna Sarnowska

Team building

2023.12.05

IT-Outsourcing Kosten: Ein umfassender Leitfaden für Unternehmen

Die IT-Outsourcing Kosten sind ein entscheidender Faktor für Unternehmen, die ihre IT-Dienstleistungen an externe Anbieter auslagern möchten. In diesem Leitfaden erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte der IT-Outsourcing Kosten und wie sie sich auf Ihr Unternehmen auswirken können. Dabei werden sowohl die Vorteile als auch die Risiken und Nachteile von IT-Outsourcing beleuchtet, […]

Bartłomiej Lewandowski

Describe your needs in simple terms, our team will contact you for a quote. We can also conduct a workshop to get you closer to the end result.


Let's work together

Contact Us